#
# # # # # # # # # # # # #
 
Datenbank durchsuchen # Login zur User Administration # Registrierung
#
#
#
# # #
#  Cover-Bands & Acts (1852)
#  Bands m.eigener Musik (83)
#  Shows & Künstler (40)
#  Musiker (120)
#  Verleihfirmen (113)
#  Techniker (66)
#  Musikhäuser & Shops (14)
#  Agenturen (57)
#  Locations & Events (27)
#  Medienproduktionen (31)
#  Medien & Magazine (10)
#  Werbung & Druck (18)
#  Aus- /Fortbildung (14)
#  Hersteller (5)
#  Veranstalter & Vereine (9)
#  Sonstiges (9)
#  die 30 neusten Einträge
# # #
#  Kleinanzeige aufgeben
#  Anzeigen lesen (1276)
# # #
#  Tourdaten ansehen (35)
# # #
#  Songtexte (218039)
# # #
#
#
# Profilaufrufe:59117326
#
# Infopooleinträge: 3
# Gästebucheinträge: 100
#
#
# # #
#
hier können Sie über den Band- bzw. Firmennamen suchen.
#
#
Fertig? dann ...  
#
#
# # #
#
Username
#
Passwort
#
Fertig? dann ...  
#
Passwort vergessen?
Hier per E-Mail anfordern !
#
#
Coca-Cola Soundwave Discovery Tour 2008 19.09.08 
Der Countdown läuft:
Die Top 3 Bands der Coca-Cola Soundwave Discovery Tour 2008 stehen fest. Wer wird jetzt Nummer Eins?

Samavayo, Mr. Virgin & His Love Army und The Folks spielen am 3. Oktober vor dem Brandenburger Tor beim Fest zum Tag der Deutschen Einheit – präsentiert von Coca-Cola. Im Anschluss startet das offizielle Online Voting zur Wahl des Jahressiegers!

Berlin, 10. September 2008. Das große Finale der Coca-Cola Soundwave Discovery Tour 2008 führt die Top 3 zum bisher wohl größten Auftritt ihrer noch jungen Karriere. Samavayo, Mr. Virgin & His Love Army und The Folks bekommen die einmalige Gelegenheit, das Fest zum Tag der Deutschen Einheit zu eröffnen. Im Anschluss werden etablierte Größen der deutschen Rock- und Pop-Liga das Mikro auf der imposanten Bühne vor dem Brandenburger Tor übernehmen. Bisher bestätigt sind dabei z. B. Ich & Ich, Klee, Jennifer Rostock, Thomas Godoj u.v.m. Da wird sich auch der coolste Newcomer fragen: „Wie bin ich hier eigentlich hingekommen?“

Am Anfang des Jahres waren es über 1.200 Bands, die sich auf coke.de bewarben. In einem kombinierten Auswahlverfahren aus Jury-Entscheidungen und den Online-Clicks der Fans in der jeweils nächsten Runde wurde „gesiebt“: Die Coca-Cola Soundwave Experten-Jury wählte zunächst 50 Bands aus allen Teilnehmern. Daraus wurden per Online Voting 20 und nach einem groß angelegten Live Clash bei Rock am Ring schließlich zehn. Einige Monate und mehrere Live-Auftritte später – darunter u.a. die Festival Hurricane, Highfield und Area4 – standen Beatsteaks Manager Eric Landmann und seine sechs Jury-Kollegen jetzt vor der bisher härtesten Entscheidung: Wer sind die drei stärksten und chancenreichsten Bands unter den zehn Finalisten? In einer denkbar knappen Jury-Abstimmung gingen Samavayo (Berlin), Mr. Virgin & His Love Army (Worms) und The Folks (Darmstadt) mit der höchsten Punktzahl hervor. Nun proben sich also die stolze Top 3 warm für ihren großen Gig am 3. Oktober vor dem Brandenburger Tor. Die drei Favoriten des Programms werden gemeinsam mit Vorjahressieger Avid* zum Finale der Coca-Cola Soundwave Discovery Tour 2008 beim Fest zum Tag der Deutschen Einheit erwartet. Nach dem großen Tag bleibt allerdings kaum eine Verschnaufpause, denn noch in derselben Nacht beginnt der „Last Call“ für die Fans: das finale Online-Voting zum Gewinner 2008 auf Coke.de!

Wer die Coca-Cola Soundwave Discovery Tour 2008 letztendlich gewinnt, entscheiden dann die, um die es den jungen Musikern am Ende auch geht: die Fans. Doch bevor es vom 3. – 20. Oktober ins finale Online-Voting geht, kann man sich am 3. Oktober vor dem Brandenburger Tor noch einmal ein Bild davon machen, welche der Top 3 Bands live und in Farbe den größten Wellengang verursacht.

Vor dem Live-Höhepunkt am Brandenburger Tor und der offiziellen Online-Wahl des Jahressiegers steht für die Top 3 aber zunächst die Produktion ihrer zweiten Single an, die über iTunes veröffentlicht wird. Das Besondere: Jede der drei Bands darf mit einem Produzenten aus der Oberliga ins Studio, der individuell für die Finalisten ausgewählt wird.


Coca-Cola Soundwave Discovery Tour 2008 proudly presents:
Die Top 3!


SAMAVAYO
Bereits nach den ersten Live-Gigs des Wettbewerbs galten die Berliner unter den Musikexperten als einer der Favoriten: „Ihr Sound passt einerseits gut in die heutige Alternative-Rockwelt und lässt einige große Namen als Referenzen erkennen – hat aber andererseits dennoch eine sehr eigene Note“, formuliert es Jurymitglied Linus Volkmann von der „Intro“ treffend. Mit Profi-Arrangements und konsequentem Commitment zum Rock ohne Firlefanz begeistern SAMAVAYO nicht nur ihr Publikum. Sogar weit gereiste und gerockte Tontechniker kommen ins Schwärmen: „Die können, was sie tun!“ Dennoch hat das Quartett um Frontmann Behrang Alavi stilistisch keine Scheuklappen auf – ihre Songs überraschen mit Zwischentönen von Pop bis Metal – „Musik wie ein Hitchcock Film“. Samavayo sind mit Sicherheit eine der „Hardest Working Bands“ des gesamten Wettbewerbs. Seit knapp acht Jahren üben sich die vier Mittzwanziger in einer der wichtigsten Disziplinen, dem Am-Ball-Bleiben, und nehmen selbst den kleinsten Clubgig mit. Wobei sie sich ganz nebenbei und zur Freude aller Beteiligten zu professionellen Musikern entwickelt haben.


MR. VIRGIN & HIS LOVE ARMY
Ihre berühmten pinkfarbenen Toilettenbürsten wurden zum begehrtesten Fanartikel der Saison. Wo immer Frontmann Chris und seine Liebesarmee aufschlagen – es herrscht „Alarmstufe Pink“! Während ihrer Tour über die großen Sommerfestivals mit der Coca-Cola Soundwave riefen die Fünf aus Worms kurzerhand einen neuen „Summer of Love“ aus. Und in der Tat: Die ‚Liebe’ war auf ihrer Seite, und das gleich reihenweise. Mr. Virgin & His Love Army haben gegenüber vielen anderen Bands zwei entscheidende Vorteile: Sie haben Humor in Kubikmengen und keine Scheu, sich auf der Bühne auch mal zum Horst zu machen. „Sie machen live einfach die beste Show“, bringt es Jurymitglied Oliver Plöger von 1Live auf den Punkt. Wobei Show kaum ein Ausdruck ist… Beim Coca-Cola Soundwave Clash bei Rock am Ring staunten selbst die anwesenden Vertreter der „Turbojugend“, wie viel Rock’n’Roll die Jungs veranstalten. Wenn sie nicht gerade Motörhead, Turbonegro oder Mötley Crüe hören, um sich auf ihre Gigs einzustimmen, drehen Mr. Virgin & His Love Army gern auch mal Kurzfilme. Zum Beispiel über die „Befreiung“ des Ex Guns-N-Roses Gitarristen Slash. Auch so ein Held…


THE FOLKS
„Sie sind in meinen Ohren die besten Songwriter unter den Teilnehmern“, so Torsten Gross, Mitglied der Coca-Cola Soundwave Jury. Wenn das ein Redakteur vom Rolling Stone sagt, könnte was dran sein – dachten sich auch die Darmstädter The Folks, die sich bis dato noch gar nicht bewusst waren, was für einen Eindruck sie allseits hinterlassen. The Folks bestechen durch sympathisches oder besser gesagt cooles Understatement. Besonders beliebt beim weiblichen Publikum sind ihre Auftritte in uniformer Hemd/Schlips Kombi. Die Band um Leon Ostrowski und Jonathan Drechsel ist die durchschnittlich jüngste unter den verbliebenen zehn Finalisten der Coca-Cola Soundwave Discovery Tour 2008. Trotz ihrer jungen Lenze klingen The Folks erstaunlich zeitlos, was nicht zuletzt der prägnanten Stimme von Leadsänger Leon zu verdanken ist. Einflüsse wie „Grunge“, „Hardrock“ oder „College“ werden im Publikum ausgemacht. Jedoch: „Diese Band will keine andere Band sein. Sondern einfach The Folks“, konstatiert Jurymitglied Ken „FM“ Jebsen von Radio Fritz, „was noch fehlt ist, dass sie sich die Seele aus dem Leib singen. Das kommt nur, wenn man aus Koffern lebt.“ Ganz offensichtlich arbeiten The Folks an beidem!




Über Coca-Cola
Coca-Cola zählt zu den bekanntesten und wertvollsten Marken der Welt. Die The Coca-Cola Company mit Sitz in Atlanta (USA) ist mit einem Portfolio von 450 kohlensäurehaltigen und stillen Getränken der weltgrößte Anbieter von Erfrischungsgetränken, zu denen auch Wasser, Säfte, Fruchtsaftgetränke, Sportgetränke, sowie trinkfertige Tees und Kaffees gehören. Täglich werden in mehr als 200 Ländern 1,5 Milliarden Mal Produkte des Hauses verzehrt. Dies ermöglicht das Vertriebsnetz des Unternehmens, welches das größte der Welt ist. Coca-Cola widmet sein dauerhaftes Engagement nachhaltigen Projekten im Bereich Umweltschutz, Bewahrung von Ressourcen sowie Förderung der wirtschaftlichen Entwicklung vor Ort.
In Deutschland produziert Coca-Cola seit 1929. Heute arbeiten etwa 12.000 Mitarbeiter an rund 70 verschiedenen Standorten. Das Portfolio hierzulande umfasst mehr als 60 Produkte aus allen alkoholfreien Getränkesegmenten. Weitere Informationen auf:
www.thecoca-colacompany.com und www.coca-cola-gmbh.de







„Gery & the Johnboys bekommen Verstärkung“ 18.03.08 
Die bekannte Rock´n Roll Band aus Rehau wird in diesem Jahr wieder auf verschiedenen Festen regional und überregional zu hören sein. Mit Ihren Ohrwürmern und Oldie Fetzern spielen Sie nun schon 19 Jahre über Bayerns Bühnen.
Für das große Jubiläum im nächsten Jahr haben sich Gery und seine Jungs einige Überraschungen vorgenommen. Bereits in dieser Saison erwartet das Publikum einen Vorgeschmack auf das was da noch kommen mag.
Ab sofort gehen sie wahrhaftig „verstärkt“ auf die Bühne. Das heißt nicht, dass Ihre Anlage „lauter“ wird. Nein, ein neues, bekanntes Gesicht zeigt sich.

Sein Name ist Tom Götz, der Mann am Keyboard. Seine letztes musikalisches Können bewies er über 10 Jahre als Mann an den Tasten bei der Party Band Radspitz. Sein Name und sein Gesicht tauchten wohl ebenso oft unter dem Namen MUSIC MANIA auf. Tom Götz ist Leiter der Musik School in Hof. Nicht zu vergessen ist natürlich auch sein derzeitiges Projekt mit dem Gitaristen Thomas Goller, das Akustik Duo GOLLER und GÖTZ.

Gery meint.
„Gery & the Johnboys hat ihn schon aufgenommen in die Rehauer Cityhall of Fame. Er hat sich bereits als echter Johnboy bei den proben und Vorbereitungen für den Sommer 08 bewiesen.
Nicht nur musikalisch sondern vor allen auch menschlich. Hier darf der Witz und die ausgelassene Gute Laune Stimmung nicht zu kurz kommen. Auch hier passt das neue Teil ins Puzzle.“
Die Band hat für die Sommersaison ein neues „rundumsorglos“ Programm auf die Beine gestellt. Welches mit Songs der guten alten 50er Jahre bis hin in die späten 70er, Klassiker für jeden Geschmack trifft.

Premiere für dieses „Neue Programm mit Neuem Mann“ ist am 18.04.08 am Theresienstein in Hof .
Einlass 19 Uhr
Beginn 20.30 Uhr

Weitere Infos unter www.johnboys.de
Die Coca-Cola Soundwave Discovery Tour 2008 17.03.08 
Teilnahme online ab 6. März

Berlin, 7. März 2008. Wanna be a Rockstar? Die ersten großen Schritte ‚nach oben’ können auch dieses Jahr wieder mit Hilfe der Coca-Cola Soundwave Discovery Tour gemacht werden. Dabei muss allerdings niemand sein Leben verkaufen, seine Haare schneiden lassen oder sich einen neuen Namen zulegen. Es genügt fürs Erste, seinen besten Song zum Online Voting auf
www.coke.de hoch zu laden! Wer also dem „front door key to the playboy mansion“ oder einem ehrenhafteren großen Ziel ein Stück näher kommen will, könnte die Sache zunächst mit einem Band Coaching und Auftritten auf den größten deutschen Festivals angehen... Am 6. März startet der Upload für die Teilnehmer-Bands, und dieses Jahr rollt das Programm mit einer Route an, die noch mehr Bands die Chance auf großes Gehör gibt: Für 20 Bands geht es aus dem Online Voting direkt zu Rock am Ring, zehn von ihnen touren weiter auf die nächsten großen Festivals! Und auch dieses Jahr gilt: Alle Tonarten sind gefragt.

Erster Schritt: Bands, die dabei sein wollen, bewerben sich online. Kein großes Aufnahme Zeremoniell – auf www.coke.de anmelden, den besten Song hoch laden, ein kurzes Bandprofil ausfüllen – that’s it. Auch Bands, die es im letzten Jahr nicht bis auf die Bühne geschafft haben, sind herzlich eingeladen, es noch einmal zu versuchen! Aus allen Teilnehmern wählt ein Team von Musikexperten zunächst 50 Bands aus, die am Online Voting teilnehmen. Die User entscheiden dann, welche 20 Bands bei Rock am Ring zum Battle antreten. Auf dem größten Festival Deutschlands geht es um die nächste Runde: Nur wer auch live überzeugen kann, tourt weiter. Das Nachwuchs Programm wirft seine Bands allerdings nicht ins kalte Wasser: Im Vorfeld des ersten großen Festival Auftritts bei Rock am Ring erhalten die Bands auf Wunsch ein umfangreiches Coaching.

Unter den zahlreichen Newcomer Wettbewerben gilt die Coca-Cola Soundwave Discovery Tour als einer der chancenreichsten. Kurzer Rückblick: Die Gewinnerbands 2007 spielten unter anderem als Support von Bands wie Maximo Park, We Are Scientists oder Adam Green, auf Festivals in Deutschland und Europa sowie am Brandenburger Tor vor hunderttausenden Zuschauern. Die drei beliebtesten Bands konnten im Februar ihre erste Single veröffentlichen, und gerade hat sich die Weseler Band aVid* gegen ihre Kontrahenten Fathead und Pink’s Not Red durchgesetzt, um die Coca-Cola Soundwave Tour 2008 als Headliner zu begleiten. Schließlich geht es dem Programm nicht um One Hit Wonder sondern um die langfristige Förderung junger, ambitionierter Bands.
zurück Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 weiter
#
 
#
#
Aktuelles # Infopool # Gigman # Gästebuch # Über uns # Kontakt
#
  Anrede:    
  E-Mail:*   Vorname:*
  Firma:   Name:*  
 
Coverbands.de © 2006.       Impressum | AGB's

 
#